Cerec Vollkeramik

Vollkeramik in einer Sitzung

Cerec-Computer

Hochwertiger Zahnersatz wird heute nicht mehr ausschließlich im zahntechnischen Labor hergestellt. Mit Hilfe des computergestützten CEREC 3D-Verfahrens können wir direkt in unserer Praxis metallfreien Zahnersatz aus Keramik anfertigen.

Gerade bei mittelgroßen bis großen Zahnhartsubstanzdefekten ist der Einsatz klassischer Füllungsmaterialien wie Kunststoff oder Amalgam nur eingeschränkt möglich. Für diese Fälle bietet sich das Cerec 3D-System für eine langlebige und ästhetisch schöne Versorgung an. Je nach Größe des Substanzdefektes kann ein Inlay, eine Krone oder eine Teilkrone hergestellt werden. Als Patientin oder Patient hat das für Sie den großen Vorteil, dass ein unangenehmer Abdruck entfällt, und Sie nicht mehr über mehrere Tage ein schlecht sitzendes Provisorium tragen müssen – Ihre Krone, Teilkrone oder Ihr Inlay kann innerhalb  einer Behandlung fertig gestellt und eingesetzt werden.

Zahnrestaurierung der neuesten Generation

Cerec-Computer

Nach der substanzschonenden Präparation des Zahnes wird mit Hilfe einer Spezialkamera ein dreidimensionales Bild aufgenommen. Anschließend wird am Computer die neue Restauration virtuell konstruiert.Die Daten werden per Funk an eine spezielle Fräsmaschine übermittelt, die den hochwertigen Zahnersatz innerhalb weniger Minuten aus einem Keramikblock schleift.

Nachdem der Sitz und die Passgenauigkeit auf dem Zahn überprüft wurde, kann die fertige Versorgung eingesetzt werden. Fertig ist die dauerhafte und ästhetisch schöne Krone, das Inlay oder die Teilkrone.

Cerec 3D
Cerec 3D

Bildnachweis (3): Sirona Dental Systems GmbH